Meine Bücher-Empfehlungen für dich

Einmal mit dem Human Design in Kontakt gekommen, stellt sich die Frage danach – „Wie die Körpergrafik ergründen?“ / „Wie sich den Inhalten nähern?“.

Vieles erscheint komplex und schwer einzusortieren.

Aller Anfang ist schwer.

Vielleicht darf ich dir ein klein wenig Orientierung geben.

Ich habe dir ein paar Buch-Empfehlungen zusammengestellt.

Sowohl wenn du dich dem Human Design als Einsteiger nähern magst oder als im Human Design Fortgeschrittene/r nach weiteren Inspirationen Ausschau hältst.

Viel Spaß beim Stöbern!

Bücher

Human Design: Entdecke die Person, die du wirklich bist

Die Bücher von Chetan Parkyn sind für den Einstieg sehr beliebt und für viele sehr hilfreich, da er in einer klaren und strukturierten Herangehensweise die Basis-Informationen des Human Designs nachvollziehbar formuliert und darstellt.

In diesem Buch von ihm findest du einen inhaltlichen Querschnitt über alle Human Design Basics und gehst auf die Reise zu diesen Themen:

  • Aufbau eines Human Design Chart
  • Die neun Zentren
  • Die 5 Human Design Typen
  • innere Autoritäten
  • Überblick über die 36 Kanäle & Talente
  • Überblick über die 64 Tore & Potenziale
  • Überblick über die 12 Profile (Charakterwesen)

Falls du gerne tiefer gräbst, empfehle ich dir zudem weitergehende Literatur.

Buch kaufen

Human Design System von Ra Uru Hu

Dieses Buch ist quasi die Fibel oder Bibel des Human Designs.

Es ist DAS Grundlagen-Werk von Ra Uru Hu, dem Begründer des Human Designs.

Sofern man bereits erste Anläufe mit dem Human Design hatte, kann dieses Buch das bestehende Wissen nochmals punktuell vertiefen und um einige Wissens-Bausteine ergänzen.

Ich persönlich lese sehr gerne Ra Uru Hu Bücher.

Auf gewisse Art empfinde ich diese als sehr humorvoll. Einige empfinden seinen Schreibstil und Darstellungsweise jedoch auch als sehr heraufordernd.

Es geht in in diesem Buch um strategische Wissensvermittlung.

Die Bücher von Chetan Parkyn sind wesentlich „bekömmlicher“ geschrieben.

Im Human Design gibt es bspw. Charakterwesen, die sehr gerne sehr tief in eine Materie einsteigen und Details sowie Herleitungen sehr schätzen und für diese ist dieses Buch sicherlich ein Must-have.

Buch kaufen

Peter Schoeber – Die Zentren (ebook)

Peter Schoeber ist einer der deutschsprachigen Koryphäen auf dem Gebiet des Human Designs. Er hat über 30 Jahre Erfahrung und macht in seinem eBook das Grundlagenwissen des Human Designs zugänglich.

In dem Buch „Die Zentren“ geht es um mehr als „nur“ die Zentren im Human Design.

Es ist ein guter und anspruchsvoller Einstieg in das Human Design.

Es beantwortet diese Fragen …

  • Wie ist Human Design entstanden?
  • Welche Beziehungen zu anderen Systemen & modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen gibt es?
  • Wie genau entsteht die Körpergrafik?

Der Hauptteil des Buches behandelt die Zentren der Körpergrafik. Nach einer Darstellung ihrer allgemeinen Bedeutung werden die Zentren sowohl in definierter als auch in offener Form ausführlich besprochen
Dieses ebook umfasst 248 Seiten.

Buch kaufen



The 64 Ways: Personal Contemplations on the Gene Keys

Dieses englischsprachige Werk von Richard Rudd (GeneKeys Begründer) ist mein persönliches Lieblingsbuch von ihm. Warum? Es ermöglicht aus meinen Augen den höchsten Praxiszugang zu dem GeneKeys Wissen. Es liest sich leichter und verständlicher als seine anderen Werk und findet bei Menschen, die das lebensnahe und praktische schätzen schnelleren und besseren Zugang.

Ein Nachschlagewerk mit Fundament und Tiefe. Dennoch kein Buch für Anfänger. Es empfiehlt sich sehr bereits Human Design Grundlagen erworben zu haben um die GeneKeys in der Körpergrafik einzuordnen.

Die Texte wirklich tief zu verstehen.

Buch kaufen

Der Wegweiser zu den Weisheitshütern: Die 64 Gesichter des Erwachen

Ich mag dieses Buch sehr gerne! Ihr dürft es euch weniger als Sachbuch, eher als Reise durch die Tore vorstellen. Es gibt zu jedem Tor eine (Weisheits-)Geschichte, eine Botschaft sowie Kontemplationsfragen.

Es ist nicht zu philosophisch geschrieben, sondern wie ein Roman.

Und dennoch ist es inhaltlich sehr an den GeneKeys von Richard Rudd angelehnt. Rosy Aronson hat bei Richard Rudd gelernt und übersetzt die komplexe und zumeist herausfordernde Versprachlichung von Richard Rudd in nachvollziehbare Erzählung.

Eine Bereicherung für die Phantasie.

Eine emotionale Reise durch deine Potenziale (Human Design Tore). Inklusive der Licht und Schatten-Aspekte.

Verpackt in wunderbaren Geschichten und sprachlichen Bildnissen.

Buch kaufen

Die Kraft Deines Lebens: Eine Sicht des 21. Jahrhunderts auf das I Ging, das chinesische Buch der Wandlungen

Die Bücher von Chetan Parkyn sind für den Einstieg sehr beliebt und für viele sehr hilfreich, da er in einer klaren und strukturierten Herangehensweise die Basis-Informationen des Human Designs nachvollziehbar formuliert und darstellt.

In diesem Buch von ihm findest du einen inhaltlichen Überblick zu einem Aspekt des Human Designs – dem I Ging.

Das I Ging ist DIE Basis um die so genannten TORE / POTENZIALE eines Menschen näher zu ergründen.

Jede Human Design Körpergrafik weist 26 Aktivierungen auf, die sich auf das I Ging zurück führen lassen.

Diese zu kennen und einordnen zu können, verhilft seine eigenen Potenziale und damit einhergehende Wandelbarkeit erkennen zu können.

In dem Buch werden alle 64 Tore / Potenziale überblicksweise vorgestellt.

Jedes Tor / Potenzial kann in 6 Linien („Färbungen“) vorkommen. Hier wird auch zu jedem Tor ein Überblick über die möglichen „Färbungen“ gegeben.

Buch kaufen

Human Design Praxishandbuch I GING (Tore / Potenziale)

Die Praxishandbücher von Christian Rassi / Jasmin Meißl / Monika Tockner sind unglaublich hilfreich, um praxiserprobte und fundierte Informationen für die weiterführende Arbeit mit Human Design zu erhalten.

Ich finde es super angenehm, dass diese Bücher in einem Ringbuch gedruckt sind.

Das erleichtert die Handhabung und das schnelle sowie gezielte Nachschlagen.

Am Anfang meiner Human Design Reise hat es mir sehr verholfen es als fundiertes „Lexikon“ zu nutzen.

In diesem etwa 104-seitigen Ringbuch liegt der Fokus auf den 64 Toren / Potenzialen, die wir im Human Design aus dem I Ging ableiten.

Zu jedem Tor / Potenzial finden sich etwa 1-2 Seiten.

So ist das Ringbuch aufgebaut zu jedem einzelnen Tor / Potenzial …

  • Einordnung des Tores / Potenzials in die Körpergrafik und in das „big picture“
  • „allgemeine Themen“ des Tores / Potenzials
  • Praxisbezug – „Was bedeutet diese Aktivierung ganz konkret im persönlichen Leben“

Buch kaufen

Human Design Praxishandbuch Kanäle (Talente)

Die Praxishandbücher von Christian Rassi / Jasmin Meißl / Monika Tockner sind unglaublich hilfreich, um praxiserprobte und fundierte Informationen für die weiterführende Arbeit mit Human Design zu erhalten.

Ich finde es super angenehm, dass diese Bücher in einem Ringbuch gedruckt sind.

Das erleichtert die Handhabung und das schnelle sowie gezielte Nachschlagen.

Am Anfang meiner Human Design Reise hat es mir sehr verholfen es als fundiertes „Lexikon“ zu nutzen.

In diesem etwa 90-seitigen Ringbuch liegt der Fokus auf den 36 Kanälen / Talenten, die wir im Human Design u.a. aus dem I Ging sowie der Kabbala ableiten.

Zu jedem Kanal / Talent finden sich etwa 2-3 Seiten.

So ist das Ringbuch aufgebaut zu jedem einzelnen Kanal / Talent …

  • Einbettung in den Schaltkreis (Themenbereiche)
  • Zusammensetzung des Talents / Kanals
  • Wirkungsweise des Talents / Kanals
  • Praxisbezug – wie zeigt sich das Talent bei einem Menschen

Buch kaufen

Human Design Praxishandbuch Profile (Charakterwesen)

Die Praxishandbücher von Christian Rassi / Jasmin Meißl / Monika Tockner sind unglaublich hilfreich, um praxiserprobte und fundierte Informationen für die weiterführende Arbeit mit Human Design zu erhalten.

Ich finde es super angenehm, dass diese Bücher in einem Ringbuch gedruckt sind.

Das erleichtert die Handhabung und das schnelle sowie gezielte Nachschlagen.

Am Anfang meiner Human Design Reise hat es mir sehr verholfen es als fundiertes „Lexikon“ zu nutzen.

In diesem etwa 67-seitigen Ringbuch liegt der Fokus auf den 12 Profilen /Charakterwesen.

Zu jedem Profil finden sich etwa 3-4 Seiten.

Darüber hinaus beinhaltet das Ringbuch Informationen zu allen 6 Profillinien.

Denn jedes der 12 Profile besteht aus jeweils 2 Linien, die jeweils eine ganz spezielle Qualität dem Charakterwesen schenken.

Auch werden die so genannten Rollentore hier sehr gut beschrieben.

Rollentore beschreiben die wesentlichen menschlichen Rollen und zeigen dann individuell an, wie das Individuum diese Rolle (er-)lebt.

So ist das Ringbuch aufgebaut zu jedem einzelnen Profil / Charakterwesen …

  • allgemeine Informationen
  • Zusammenfassende KeyNotes
  • Kinder mit dem Profil / Charakterwesen ( Wie zeigt es sich? Worauf achten und wie fördern?)
    Übersicht

Buch kaufen

Die 64 Genschlüssel: Das Öffnen der verborgenen höheren Bestimmung in unserer DNA

Dieses Werk ist ein Meisterwerk. Richard Rudd hat diesem Buch viele Jahre seines Lebens gewidmet. Es ist die hohe Kunst die Komplexität eines jeden Tores / Potenzials in viele Gewänder zu kleiden. Richard Rudd beschreitet dabei einen sehr philosophischen Weg. Dieses Buch ist definitiv nicht für Human Design Einsteiger geeignet. Es empfiehlt sich die Human Design Tore bereits aus der klassischen Human Design Lehre beleuchtet zu haben um die Worte Richard Rudd wahrhaftig nachempfinden und auf bspw. das eigene Design anzuwenden.

Die Texte sind nicht dazu gedacht in einem Rutsch durchzulesen. Vielmehr geht es darum sich den Texten mit Achtsamkeit und Aufmerksamkeit zu nähern. Es braucht hier Ausdauer und Meditation.

Dieses sehr umfassende Werk eröffnet Welten, die nicht nur das Human Design berühren.

Für Menschen, die darüber hinaus gehen, sicherlich eine große Bereicherung.

Buch kaufen

Mein Telegram-Kanal

Hierüber teile ich direkt & zeitnah spannende Informationen, Hilfsmittel und Angebote, die deine Human Design Reise bereichern.

Hier kommst du zum Telegram-Kanal!

Diese Blog-Beiträge könnten dich interessieren …

#58 – 4. Community-Podcastfolge | Human Design & Ahnenforschung

Anlässlich des 1-jährigen Jubiläums meines Podcasts habe ich mich erneut mit tollen Gesprächspartnern ausgetauscht. Das Thema der Community-Podcastfolge wurde durch die Community eingereicht und durch eben diese auch abgestimmt. So stimmte vor einiger Zeit meine Community für das Thema “Human Design und Ahnenforschung” ab. Interessanterweise war zum Zeitpunkt der Podcast-Aufzeichnung das Sonnentor 33 im Transit aktiviert: ein Tor aus dem Schaltkreis Sinnfinden und das letzte im Quadranten der Formgebung. Es lädt uns ein, uns zu erinnern und zurückzuziehen. Wir dürfen diese Zeit nutzen, um Erinnerungen und die eigenen Kreationen zu betrachten, zu reflektieren und den materiellen Prozess zu bewerten - innehaltend und offen für das, was sich offenbaren mag. Im gegenüberliegenden Tor 13 geht es ebenfalls darum, sich zu erinnern und Geschichten zu hören. Welche Konstellation könnte passender sein für das angekündigte Gespräch, aus dem ich dir einen bunten Blumenstrauß aus spannenden Impulsen und berührenden Geschichten für dich hier gebunden habe?! Erfahre mehr im Blog-Beitrag!

56. Podcastfolge | 3. Community Podcastfolge | Zeitenwandel bis 2027 aus Human Design Perspektive

Wenn wir uns in der Human Design Bubble bewegen, begegnen uns zwangläufig irgendwann der Begriff des Zeitenwandels und das Jahr 2027. Ohne Frage lässt sich nur in der Rückschau verstehen, welche Entwicklungen eine bestimmte Epoche durchlaufen hat. Ihre eigentliche Qualität, sowie die des jeweiligen Inkarnationskreuzes entfaltet sich über die gesamte Dauer und wird erst zum Ende hin sichtbar. Da wir die volle Blüte selbst nicht mehr erleben, geschweige denn die Früchte ernten werden, ist es uns nur möglich, über die Zukunft zu philosophieren und HD-basierte Mutmaßungen anzustellen. Genau das habe ich in einer illustren, bunten Gesprächsrunde auch getan und hatte das Vergnügen, Vertreter sämtlicher Human Design Typen zu Gast zu haben. Erfahre mehr im Blog-Beitrag!

55. Podcastfolge | Gedanken zum Zeitenwandel bis 2027 mit Nadine Reflektorin 4/6

Ich durfte mit der von mir sehr gewertschätzten Nadine (Reflektorin 4/6) über die Entwicklungen im Rahmen des Zeitenwandels bis 2027 sprechen. In der Podcastfolge sprechen wir darüber ... Warum es immer mehr um Selbstführung gehen wird und wir das in Großbuchstaben über uns schreiben dürfen Warum ein geregelter Tagesablauf eine andere Form von mehr Flexibilität finden darf, Was ist WIRKLICH Eigenverantwortung und dürfen wir hier eine neue Definition von finden, Wie sich auch Business und Kundenkommunikation immer WERTE-basierter verändert und Geschäftsversprechen anderes getroffen werden dürfen. Erfahre mehr im Blog-Beitrag!

Melde dich zum Impactletter an!

und erhalte per Mail allerlei Impulse, wie auch du Human Design in dein Leben integrieren kannst.

» zur Anmeldung